2017 – Der Chor schreiet, hoffet und jauchzet

20/05/2017
Posted in Konzert
20/05/2017 gate71

2017 – Der Chor schreiet, hoffet und jauchzet

Samstag, 20. Mai 2017, 19.30 Uhr, Matthäuskirche Luzern
Sonntag, 21. Mai 2017, 16.00 Uhr, Pfarrkirche Escholzmatt

Die 150 Psalmen der hebräischen Bibel stammen aus der frühchristlichen Dichtung. Es sind poetische Texte mit Metaphern, die dem Menschen des 21. Jahrhunderts auf den ersten Blick fremd erscheinen, aber in ihrer Symbolik durchaus Bezüge zum Jetzt schaffen. In ihrer Aussagekraft sind sie auch heute noch aktuell.

Mitwirkende:
Der Chor Luzern, Daniela Portmann, Leitung
Nicola Romanò, Cello

Konzertprogramm:
Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Suite Nr. V in C-Moll für Violoncello Solo

Felix Mendelssohn (1809–1847)
«Aus tiefer Not schrei ich zu dir» 130. Psalm
«Richte mich Gott» 43. Psalm
«Jauchzet dem Herrn alle Welt» 100. Psalm

Heinrich Schütz (1585–1672)
«Die mit Tränen säen» 126. Psalm

Willy Burkhard (1900–1955)
«Wie lieblich sind deine Wohnungen» 84. Psalm
«Eile Gott mich zu erretten» 70. Psalm
«Ich hebe meine Augen auf» 121. Psalm

Vytautas Miškinis (*5. Juni 1954 in Vilnius)
«Dilexi» 114. Psalm
«Cantate Domino» 96. Psalm